Branding

Man brennt dem Fleisch bei hoher Temperatur auf dem direkten Bereich ein Muster ein. 

Ich nutze gern die 10 und 14 Uhr Methode. D. h. man legt das Steak auf 10 Uhr Position, nach 90 Sekunden wird es gewendet. Weitere 90 Sekunden später erneut wenden und es auf die 14 Uhr Position legen. Und weitere 90 Sekunden wieder wenden und das Steak nochmals für 90 Sekunden auf dem direkten Bereich belassen.

Legt Euch nicht haarscharf auf die genannten Sekunden fest, da es auf die Temperatur, die der Grill hat, ankommt. Aber mit ein wenig Erfahrung findet Ihr es heraus.

Kategorie: Grillen
Tags: branding, Grillmuster, Muster, röstaromen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

17 − 9 =

x

Passwort vergessen