Putensteak

( 5 von 5 )
Lade...
Save Recipe
  • DSC_7182-Bearbeitet-Bearbeitet
  • DSC_7102-Bearbeitet
  • DSC_7123-Bearbeitet
  • DSC_7129-Bearbeitet
  • DSC_7135-Bearbeitet
  • DSC_7152-Bearbeitet
  • DSC_7162-Bearbeitet
  • DSC_7168-Bearbeitet
  • DSC_7175-Bearbeitet
  • DSC_7182-Bearbeitet-Bearbeitet Kopie
  • 3Menge
  • 5 mVorbereitungszeit
  • 20 mKochzeit
  • 25 mFertig in
Rezept drucken
Werbung

Heute gibt es etwas Kalorienärmeres vom Grill, d. h. aber nicht, dass es nicht lecker ist.
Zwar ist Fett ein Geschmacksträger, aber mit einer leckeren Marinade holt man das Beste aus dem Fleisch raus.

Die Putensteaks werden über Stunden in einer selbst gemischten Marinade eingelegt, bevor sie auf dem Grill landen.
Wichtig ist, dass man sie nur kurz der direkten Hitze aussetzt, dann bleibt das Fleisch schön saftig.

Wie ich die Putensteaks zubereitet habe, könnt Ihr hier nachlesen.

ANZEIGE
*Das Angebot ist zeitlich begren

In der Küche

Als Erstes wird die Marinade zusammengemischt.
Dafür Öl*, Zitronensaft, Paprikapulver*, Thymian*, Oregano*, Pfeffer*, Salz* und 2 gehackte Knoblauchzehen in einer Schale gut vermischen.
Die Putenschnitzel in einen Zip-Beutel geben und die Marinade darüber verteilen. Dabei darauf achten, dass das Fleisch überall bedeckt ist. Aus dem Zip-Beutel die Luft rausdrücken, verschließen und über Nacht im Kühlschrank marinieren.
Noch effektiver ist ein Vakuumiergerät* anstatt dem Zip-Beutel.

Am Grillplatz

Der Broil King Gasgrill wird auf direktes- und indirektes Setup bei ca. 180°C eingeregelt.
D. h. bei einem 4-Brenner Grill werden die beiden linken Brenner auf ca. halbe Leistung gestellt, die rechten Brenner bleiben aus. Dies kann natürlich auf jedem anderen Grill nachgegrillt werden. Wichtig ist nur, dass man ein direktes-, indirektes Setup hat.

Sobald der Grill die Temperatur erreicht hat, kommen die Putensteaks in die direkte Hitzezone auf den Rost.
Dazu nutze ich wie immer die 10 / 14 Uhr Methode.
Zuerst wird das Fleisch auf die 10 Uhr Position gelegt, ca. 2 Minuten später das Fleisch um 45° auf die 14 Uhr Position drehen. Nach weiteren 2 Minuten wenden und nach dem gleichen Muster angrillen. So bekommt das Fleisch ein schönes Branding. 

Letzte Aktualisierung am 17.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Anschließend die Steaks auf den Ablagerost in den indirekten Bereich des Grills legen und auf eine Kerntemperatur von 74°C ziehen. Dies kann man prima mit einem Einstechthermometer* prüfen.

Sobald die Kerntemperartur erreicht ist, die Putensteaks vom Grill nehmen und servieren.

Durch die Marinade haben die Putensteaks einen klasse Geschmack. Da sie nur kurz in der direkten Zone gegrillt werden, ist das Fleisch noch schön saftig.
Dazu gab es hier gegrillte Snackpaprika und ein Baguette.

Putensteak

5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Marinierzeit 8 Stunden
Gesamtzeit 8 Stunden 25 Minuten
Gericht Abendessen, Hauptgericht, Kalorienreduziert, Mittagessen
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 3 Putenschnitzel
  • 20 ml Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Paprikapulver (Edelsüß)
  • 1 EL Thymian (getrocknet)
  • 1 TL Oregano (getrocknet)
  • 1 TL schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • ½ TL Salz
  • 2 Knoblauchzehen

Anleitungen
 

In der Küche

  • Als Erstes wird die Marinade zusammengemischt.
    Dafür Öl, Zitronensaft, Paprikapulver, Thymian, Oregano, Pfeffer, Salz und 2 gehackte Knoblauchzehen in einer Schale gut vermischen.
    Die Putenschnitzel in einen Zip-Beutel geben und die Marinade darüber verteilen. Dabei darauf achten, dass das Fleisch überall bedeckt ist. Aus dem Zip-Beutel die Luft rausdrücken, verschließen und über Nacht im Kühlschrank marinieren.
    Noch effektiver ist ein Vakuumiergerät anstatt dem Zip-Beutel.

Am Grillplatz

  • Der Broil King Gasgrill wird auf direktes- und indirektes Setup bei ca. 180°C eingeregelt.
    D. h. bei einem 4-Brenner Grill werden die beiden linken Brenner auf ca. halbe Leistung gestellt, die rechten Brenner bleiben aus. Dies kann natürlich auf jedem anderen Grill nachgegrillt werden. Wichtig ist nur, dass man ein direktes-, indirektes Setup hat.
  • Sobald der Grill die Temperatur erreicht hat, kommen die Putensteaks in die direkte Hitzezone auf den Rost.
    Dazu nutze ich wie immer die 10 / 14 Uhr Methode.
    Zuerst wird das Fleisch auf die 10 Uhr Position gelegt, ca. 2 Minuten später das Fleisch um 45° auf die 14 Uhr Position drehen. Nach weiteren 2 Minuten wenden und nach dem gleichen Muster angrillen. So bekommt das Fleisch ein schönes Branding. 
  • Anschließend die Steaks auf den Ablagerost in den indirekten Bereich des Grills legen und auf eine Kerntemperatur von 74°C ziehen. Dies kann man prima mit einem Einstechthermometer prüfen.
  • Sobald die Kerntemperartur erreicht ist, die Putensteaks vom Grill nehmen und servieren.
Keyword Nackensteak, Putenfleisch, Putenschwenker, Putensteak





Amazon Affiliate links:
Spicebar Flor de Sal » https://amzn.to/36sRpga*
Spicebar Schwarzer Pfeffer » https://amzn.to/3pxgfX6*
Spicebar Rote Paprika Edelsüß » https://amzn.to/3psj5wo*
Spicebar Wilder Thymian » https://amzn.to/3DfMY9N*
Spicebar Oregano » https://amzn.to/4bxAM4I*
Broil King Lederhandschuhe » https://amzn.to/3FNz0LT*
Broil King Grillzange » https://amzn.to/2JkjEVx *
Inkbird IHT-1P Einstechthermometer » https://amzn.to/2QOw1gp*
Caso VC10 Vakuumiergerät » https://amzn.to/2JtL7nJ *
Latex Einweghandschuhe » https://amzn.to/2FYE8Rw *

Links, an denen ein ”*” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen.
Danke für eure Unterstützung!

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Ein Kommentar

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




5 + vierzehn =

x

Passwort vergessen