Roastbeef mit Crème Fraîche Senf Sauce

( 5 von 5 )
Lade...
Save Recipe
  • DSC_6715-Bearbeitet
  • DSC_6543-Bearbeitet
  • DSC_6554-Bearbeitet
  • DSC_6564-Bearbeitet
  • DSC_6567-Bearbeitet
  • DSC_6573-Bearbeitet
  • DSC_6575-Bearbeitet
  • DSC_6580-Bearbeitet
  • DSC_6587-Bearbeitet
  • DSC_6593-Bearbeitet
  • DSC_6596-Bearbeitet
  • DSC_6628-Bearbeitet
  • DSC_6657-Bearbeitet
  • DSC_6669-Bearbeitet
  • DSC_6677-Bearbeitet
  • DSC_6682-Bearbeitet
  • DSC_6693-Bearbeitet
  • DSC_6695-Bearbeitet
  • DSC_6705-Bearbeitet
  • DSC_6715-Bearbeitet Kopie
  • -4Portionen+
  • 5 mVorbereitungszeit
  • 40 mKochzeit
  • 45 mFertig in
Rezept drucken
Werbung

Ich esse wirklich gerne Roastbeef. Aber immer nur einfach grillen und mit Salz und Pfeffer würzen, wird irgendwann auch mal eintönig.
Deshalb versuche ich immer mal wieder eine neue Saucenidee aus.

Inspiriert durch einen Restaurantbesuch und einigem rumexperimentieren, habe ich eine super leckere Crème Fraîche Dijon-Senf Sauce zusammengestellt. Diese, zusammen mit einem edlen Stück Fleisch, ist einfach der Knaller.

Es muss auch nicht unbedingt ein Roastbeef sein, zu einem Rinderfilet passt dies natürlich ebenfalls.

Wie ich das Roastbeef mit der Crème Fraîche Senf Sauce zubereitet habe, könnt Ihr hier nachlesen.

ANZEIGE
*Das Angebot ist zeitlich begren

In der Küche

Heute ist nicht viel vorzubereiten.
Nur die Schalotten schälen und hacken.
Die Knoblauchzehen nur schälen und im Ganzen belassen.

Am Grillplatz

Das Fleisch soll scharf in einer Pfanne angebraten werden und anschließend im Grill bei niedriger Temperatur auf den Punkt ziehen.

Dafür z. B. nur den linken Brenner einschalten. So entsteht auf der rechten Seite des Grill ein indirekter Bereich. Dieser sollte ca. 120°C haben.
Während der Grill aufheizt, das Fleisch schon aus der Kühlung holen.

Auf dem Seitenbrenner eine gusseiserne Pfanne* richtig gut erhitzen. Butterschmalz hinzugeben und sobald dies geschmolzen ist, das Roastbeef ca. 1-2 Minuten je Seite braten, so dass eine schöne Kruste entsteht. Sobald das Roastbeef in der Pfanne brät, umgehend den Knoblauch und die Rosmarin- sowie Thymianzweige mit in die Pfanne legen, dies gibt einen tollen Geschmack. Zwischendurch das Fleisch mit den Kräutern betupfen.

Sobald das Fleisch beidseitig eine tolle Kruste hat, aus der Pfanne nehmen und rundum dünn mit Dijon Senf* einreiben, anschließend salzen* und pfeffern*. In die dickste Stelle noch ein Kerntemperarturfühler* stecken.
Anschießend das Roastbeef in den indirekten Bereich in den Grill legen und auf eine Kerntemperatur von 55°C ziehen.

Während das Fleisch auf Temperatur zieht, auf dem Seitenbrenner in der gleichen Pfannen – ohne dass diese gesäubert wurde – die Schalotten unter kleiner Flamme glasig braten. Anschließend mit Zucker bestreuen und die Schalotten karamellisieren.
Nun Bratenfond und Weißwein zugeben und ca. 5-7 Minuten reduzieren lassen.
Crème Fraîche und Dijon Senf zugeben und verrühren. Unter kleiner Flamme bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen.
Am Ende mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Letzte Aktualisierung am 26.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Sobald das Fleisch fertig ist, vom Grill nehmen und 5 Minuten auf einem Schneidebrett* ruhen lassen.
Anschließend in Tranchen schneiden und mit der Sauce servieren. Am Ende noch ein wenig mit frischem Schnittlauch garnieren.

Dazu passen z. B. ganz gut Herzoginkartoffeln und ein bunter Salat.

Das Roastbeef ist super lecker und hat einen tollen Geschmack. Durch das Braten in Butterschmalz, zusammen mit den Kräutern und das sanfte Garen mit dem Dijon Senf – einfach klasse!
Auch die Sauce ist einfach der Hammer. Die Kombination mit den karamellisierten Schalotten, Crème Fraîche und Dijon Senf ist schlicht mega.

Roastbeef mit Crème Fraîche Senf Sauce

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Abendessen, Festtagsessen, Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Kochutensilien

  • Gusseiserne Pfanne z. B. Petromax fp30h

Zutaten
  

Roastbeef

  • 1 kg Roastbeef
  • 2 TL Dijon Senf
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Thymianzweige
  • 2 Rosmarinzweige
  • schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz Flocken
  • Butterschmalz

Crème Fraîche Senf Sauce

  • 250 g Schalotten
  • 1 EL Zucker
  • 200 ml Rinderfond
  • 100 ml Weißwein (trocken)
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 200 g Crème Fraîche (30% Fett)
  • schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Salz Flocken

Anleitungen
 

In der Küche

  • Heute ist nicht viel vorzubereiten.
    Nur die Schalotten schälen und hacken.
    Die Knoblauchzehen nur schälen und im Ganzen belassen.

Am Grillplatz

  • Das Fleisch soll scharf in einer Pfanne angebraten werden und anschließend im Grill bei niedriger Temperatur auf den Punkt ziehen.
    Dafür z. B. nur den linken Brenner einschalten. So entsteht auf der rechten Seite des Grill ein indirekter Bereich. Dieser sollte ca. 120°C haben.
    Während der Grill aufheizt, das Fleisch schon aus der Kühlung holen.
  • Auf dem Seitenbrenner eine gusseiserne Pfanne richtig gut erhitzen. Butterschmalz hinzugeben und sobald dies geschmolzen ist, das Roastbeef ca. 1-2 Minuten je Seite braten, so dass eine schöne Kruste entsteht. Sobald das Roastbeef in der Pfanne brät, umgehend den Knoblauch und die Rosmarin- sowie Thymianzweige mit in die Pfanne legen, dies gibt einen tollen Geschmack. Zwischendurch das Fleisch mit den Kräutern betupfen.
  • Sobald das Fleisch beidseitig eine tolle Kruste hat, aus der Pfanne nehmen und rundum dünn mit Dijon Senf einreiben, anschließend salzen und pfeffern. In die dickste Stelle noch ein Kerntemperarturfühler stecken.
    Anschießend das Roastbeef in den indirekten Bereich in den Grill legen und auf eine Kerntemperatur von 55°C ziehen.
  • Während das Fleisch auf Temperatur zieht, auf dem Seitenbrenner in der gleichen Pfannen – ohne dass diese gesäubert wurde – die Schalotten unter kleiner Flamme glasig braten. Anschließend mit Zucker bestreuen und die Schalotten karamellisieren.
    Nun Bratenfond und Weißwein zugeben und ca. 5-7 Minuten reduzieren lassen.
    Crème Fraîche und Dijon Senf zugeben und verrühren. Unter kleiner Flamme bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen.
    Am Ende mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
  • Sobald das Fleisch fertig ist, vom Grill nehmen und 5 Minuten auf einem Schneidebrett ruhen lassen.
    Anschließend in Tranchen schneiden und mit der Sauce servieren. Am Ende noch ein wenig mit frischem Schnittlauch garnieren.
Keyword BBQ Sauce, Crème Fraîche, Dijon-Senf, Rindfleisch, Roastbeef





Amazon Affiliate links:
Petromax Pfanne fp30h » https://amzn.to/2mGq34r*
Petromax Feuertop Untersetzer » https://amzn.to/2JXO2Ut*
Petromax Holzspachtel » https://amzn.to/2nlEECT*
Spicebar Flor de Sal » https://amzn.to/36sRpga*
Spicebar Schwarzer Pfeffer » https://amzn.to/3pxgfX6*
Murray River Salt » https://amzn.to/3Cu2Q9u*
Broil King Lederhandschuhe » https://amzn.to/3FNz0LT*
Broil King Grillzange » https://amzn.to/2JkjEVx *
Broil King Rib Rack/Bratgestell » https://amzn.to/35xla0U*
Broil King Spareribs / Bratgerstell » https://amzn.to/3H7Mt5I*
Meater Block » https://amzn.to/2UwUZkB*
Inkbird IHT-1P Einstechthermometer » https://amzn.to/2QOw1gp*
Inkbird IBBQ-4T WLAN Thermometer » https://amzn.to/3bGnnrE*
Latex Einweghandschuhe » https://amzn.to/2FYE8Rw *

Links, an denen ein ”*” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen.
Danke für eure Unterstützung!

Zutaten

  • Roastbeef
  • Crème Fraîche Senf Sauce
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




fünfzehn + 11 =

x

Passwort vergessen