Hot Wings

( 5 von 5 )
Lade...
Save Recipe
  • DSC_4904-Bearbeitet-Bearbeitet
  • DSC_4826-Bearbeitet
  • DSC_4828-Bearbeitet
  • DSC_4832-Bearbeitet
  • DSC_4852-Bearbeitet
  • DSC_4837-Bearbeitet
  • DSC_4889-Bearbeitet
  • DSC_4894-Bearbeitet
  • DSC_4895-Bearbeitet
  • DSC_4904-Bearbeitet-Bearbeitet Kopie
  • -6Portionen+
  • 10 mVorbereitungszeit
  • 30 mKochzeit
  • 40 mFertig in
Rezept drucken
Werbung

Der diesjährige Super Bowl rückt immer näher. Für einige stellt sich oft die Frage „was grillen wir eigentlich zum Super Bowl?“
Nun, was Ihr macht weiß ich nicht, aber bei uns gibt es dieses Jahr Hot Wings. Und wenn ich Hot Wings sage, dann meine ich auch Hot 😉

Den Hot Wings Rub kreieren wir natürlich selbst mit einigen Zutaten. Simpel, schnell und gut. 
Nach einer Marinierzeit landen die Wings dann auf dem Grill.

Wie ich die Hot Wings zubereitet habe, könnt Ihr hier nachlesen.

Anzeige



In der Küche

Als Erstes wird der Rub zusammengemischt. Ich mache immer ein wenig mehr, da die nächsten Chickenteile bestimmt bald wieder gegrillt werden 😉
Für den Rub geräuchertes Paprikapulver*, Chilipulver*, Cayenne Pfeffer*, schwarzen Pfeffer*, Knoblauchpulver*, Zwiebelpulver*, Meersalz* und die Kräuter* in eine Schale geben und alles gründlich vermischen. Wer es weniger scharf mag, sollte sich mit Chilipulver und Cayenne Pfeffer langsam ran tasten.

Nun die Wings in eine Schüssel geben, mit Öl beträufeln und alles gut vermengen, so dass sich das Öl um die Wings legen kann.
Nun 4-6 Esslöffel, respektive nach Belieben, den Rub zugeben und wieder alles gründlich vermengen. Schüssel verschließen und mindesten 4 Stunden, oder besser über Nacht, marinieren.

Am Grillplatz

Für dieses Rezept kam der Monolith Classic PRO 2.0 zum Einsatz. Ihr könnt das aber mit jedem anderen Grill nachgrillen. Wichtig ist dabei nur das indirekte Setup.
Zu Beginn wird der Kohlekorb mit Holzkohle gefüllt. Gezündet wird die Kohle innerhalb kürzester Zeit mit dem Monolith Mono Lighter.
Drei Glutnester sollten es sein, da der Grill auf ca. 200°C eingeregelt werden soll.
Nachdem die Kohle glüht, die Deflektorsteine – samt Edelstahlschalen – für ein indirektes Setup einsetzen und den Deckel schließen. Das Abluftventil, sowie den Zuluftschieber komplett öffnen, bis das Deckelthermometer ca. 170°C anzeigt. Dann den Zuluftschieber und das Abluftventil so einstellen, dass am Ende der Grill auf ca. 200°C eingeregelt ist.

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API



Sobald der Grill die Temperatur erreicht hat, werden die Wings aufgelegt und bleiben für ca. 30 Minuten auf dem Grill bis sie goldbraun sind. Dabei sollten sie eine Kerntemperatur* von 74°C erreicht haben.

Anschließend vom Grill nehmen und direkt servieren.
Hölle, was für ein toller Geschmack, welchen die Wings durch den Rub bekommen haben. Und meine Güte, die machen ihrem Namen alle Ehre.
Also, wer gerne scharfe Wings isst, sollte das Rezept unbedingt ausprobieren.

Dazu passen wunderbar z. B. Pommes, Nachos, BBQ Sauce und eine selbstgemachte Sour Cream.

Hot Wings

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Marinierzeit 4 Stunden
Gesamtzeit 4 Stunden 40 Minuten
Gericht Fastfood, Fingerfood, Snack
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 2 KG Chickenwings
  • 4 EL Rapsöl
  • 4 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 5 TL Cayenne Pfeffer
  • 4 TL Chilipulver
  • 2 EL schwarzer Pfeffer
  • 3 EL Knoblauchpulver
  • 4 TL Zwiebelpulver
  • 3 EL feines Meersalz
  • 3 TL Italienisch Kräuter (getrocknet)
  • 3 TL Thymian (getrocknet)

Anleitungen
 

In der Küche

  • Als Erstes wird der Rub zusammengemischt. Ich mache immer ein wenig mehr, da die nächsten Chickenteile bestimmt bald wieder gegrillt werden 😉
    Für den Rub geräuchertes Paprikapulver, Chilipulver, Cayenne Pfeffer, schwarzen Pfeffer, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Meersalz und die Kräuter in eine Schale geben und alles gründlich vermischen. Wer es weniger scharf mag, sollte sich mit Chilipulver und Cayenne Pfeffer langsam ran tasten.
  • Nun die Wings in eine Schüssel geben, mit Öl beträufeln und alles gut vermengen, so dass sich das Öl um die Wings legen kann.
    Nun 4-6 Esslöffel, respektive nach Belieben, den Rub zugeben und wieder alles gründlich vermengen. Schüssel verschließen und mindesten 4 Stunden, oder besser über Nacht, marinieren.

Am Grillplatz

  • Für dieses Rezept kam der Monolith Classic PRO 2.0 zum Einsatz. Ihr könnt das aber mit jedem anderen Grill nachgrillen. Wichtig ist dabei nur das indirekte Setup.
    Zu Beginn wird der Kohlekorb mit Holzkohle gefüllt. Gezündet wird die Kohle innerhalb kürzester Zeit mit dem Monolith Mono Lighter.
    Drei Glutnester sollten es sein, da der Grill auf ca. 200°C eingeregelt werden soll.
    Nachdem die Kohle glüht, die Deflektorsteine – samt Edelstahlschalen – für ein indirektes Setup einsetzen und den Deckel schließen. Das Abluftventil, sowie den Zuluftschieber komplett öffnen, bis das Deckelthermometer ca. 170°C anzeigt. Dann den Zuluftschieber und das Abluftventil so einstellen, dass am Ende der Grill auf ca. 200°C eingeregelt ist.
  • Sobald der Grill die Temperatur erreicht hat, werden die Wings aufgelegt und bleiben für ca. 30 Minuten auf dem Grill bis sie goldbraun sind. Dabei sollten sie eine Kerntemperatur von 74°C erreicht haben.
    Anschließend vom Grill nehmen und direkt servieren.
Keyword BBQ Rub, Chicken, Chicken Rub, Chicken Wings, Hot Wings, Hot Wings Rub, Super Bowl





Amazon Affiliate links:
Spicebar Schwarzer Pfeffer » https://amzn.to/3pxgfX6*
Spicebar Birdseye Chili » https://amzn.to/3cpENyS*
Spicebar Hello Mediterraneo » https://amzn.to/3rvUF6u*
Spicebar Knoblauchgranulat » https://amzn.to/3GLozKn*
Spicebar Wilder Thymian » https://amzn.to/3DfMY9N*
Spicebar Geräuchertes Paprikapulver » https://amzn.to/3Sx0yxO*
Spicebar Cayennepfeffer » https://amzn.to/3ujzqKF*
Spicebar Zwiebelpulver » https://amzn.to/3HVkzt2*
Feines Meersalz » https://amzn.to/3SQm023*
Broil King Lederhandschuhe » https://amzn.to/3FNz0LT*
Broil King Grillzange » https://amzn.to/2JkjEVx *
Inkbird IHT-1P Einstechthermometer » https://amzn.to/2QOw1gp*
Latex Einweghandschuhe » https://amzn.to/2FYE8Rw *

Links, an denen ein ”*” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen.
Danke für eure Unterstützung!

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




sechzehn + zehn =

x

Passwort vergessen