American Legs

( 5 von 5 )
Lade...
Save Recipe
  • DSC_0856-Bearbeitet
  • DSC_0844-Bearbeitet
  • DSC_8358-Bearbeitet
  • DSC_8360-Bearbeitet
  • DSC_8362-Bearbeitet
  • DSC_8367-Bearbeitet
  • DSC_8371-Bearbeitet
  • DSC_8374-Bearbeitet
  • DSC_8375-Bearbeitet
  • DSC_8380-Bearbeitet
  • DSC_0856-Bearbeitet Kopie
  • 8Menge
  • 10 mVorbereitungszeit
  • 30 mKochzeit
  • 30 mFertig in
Rezept drucken

Werbung

Die Tage gab es mal wieder ein herrliches Fingerfood – American Legs.

Die Hänchenunterschenkel werden über mehrere Stunden in einer süß-sauren-scharfen Marinade mariniert und anschießend gegrillt, bis die Haut schön kross ist.

Wie ich die American Legs zubereitet habe, könnt Ihr hier nachlesen.

In der Küche

Als Erstes bereiten wir die Marinade zu.
Dafür flüssigen Honig, wie z. B. Akazienhonig, in einer Schüssel mit Ketchup, Sojasauce und dem Limettensaft gründlich verrühren. Für die gewünschte Schärfe ein paar Spritzer Tabasco hinzugeben.

Broil King Marinierset

Preis: 19,90 €

2 gebraucht & neu ab 19,90 €

*Affiliate-Link

Die Hähnchenunterschenkel in eine Zip-Tüte geben und die Marinade drüber genießen. Beutel verschließen und die Marinade schön einmassieren.
Die Schenkel nun für ein paar Stunden – am besten über Nacht – im Kühlschrank marinieren lassen.

Am Grillplatz

Meinen Broil King Pellet Smoker habe ich auf eine Temperatur von 200°C eingestellt. 

Beim Starten des Pellet Smokers wird erst mal der Deckel offen gelassen, bis der Rauch hell wird. Dies dauert ca. 5 Minuten. Deckel schließen und warten bis die eingestellte Temperatur von 200°C erreicht ist.

Nun kommen die Hähnchenbeine auf den Pellet Grill. 
Mit der überschüssige Marinade die Beine während des Grillens bepinseln*.
Nach 10 – 15 Minuten sollten die Beine tolle Röstaromen haben, dann wenden und nochmals mit der Marinade bepinselt. 
Nach weiterem 10-15 Minuten sollte auch die andere Seite Röstaromen haben.
Wenn eine Kerntemperatur von 74°C erreicht ist, die Beine vom Grill nehmen. Dies könnt Ihr prima mit einem Einstechthermometer* prüfen.

*Affiliate-Link

Wenn Ihr keinen Pellet Grill haben, könnt Ihr das Ganze selbstverständlich auch auf einem anderen Grill nachmachen. Wichtig ist nur den Grill indirekt einzuregeln.

Die Kombination mit der Süße des Honigs, der Säure der Limette und der Schärfe des Tabascos ist einfach fantastisch. Das Fleisch ist wunderbar zart und die Haut schön knusprig.

Dazu gab es Süßkartoffelpommes. Mehr braucht es nicht, wie ich finde.



Amazon Affiliate links:
Rösle Grillhandschuhe aus Leder » https://amzn.to/2xkvW9t *
Broil King Grillzange » https://amzn.to/2JkjEVx *
Broil King Wing Rack » https://amzn.to/3liO7Eq*
Broil King Marinier-Set » https://amzn.to/2LRVdTd*
Inkbird IHT-1P Einstechthermometer » https://amzn.to/2QOw1gp*
Latex Einweghandschuhe » https://amzn.to/2FYE8Rw *

Links, an denen ein ”*” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen.
Danke für eure Unterstützung!

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechzehn − elf =

x

Passwort vergessen