Smokey Round Steak

( 5 von 5 )
Lade...
Save Recipe
  • DSC_5900-Bearbeitet
  • DSC_5857-Bearbeitet
  • DSC_5858-Bearbeitet
  • DSC_5861-Bearbeitet
  • DSC_5886-Bearbeitet
  • DSC_5887-Bearbeitet
  • DSC_5888-Bearbeitet
  • DSC_5509
  • DSC_5889-Bearbeitet
  • DSC_5891-Bearbeitet
  • DSC_5893-Bearbeitet
  • DSC_5894-Bearbeitet
  • DSC_5896-Bearbeitet
  • DSC_5899-Bearbeitet
  • 1Menge
  • 12:0 hVorbereitungszeit
  • 1:30 hKochzeit
  • 13:30 hFertig in
Rezept drucken

Die Herbst- und Winterzeit ist ja prädestiniert für Räuchergerichte.
Ich oute mich! Auch ich räuchere gern 🙂

Zum Anfang zeige ich Euch heute das Smokey Round Steak mit einer selbstgemachten BBQ Sauce.
Falls Ihr Euch nun fragt, was ist ein Round Steak…? Ganz einfach, eine Rinderhüfte.

Wie ich das Smokey Round Steak zubereitet habe, könnt Ihr hier nachlesen.

In der Küche

Senfkörner mit dem Mörser mahlen. Pfeffer, Paprika und den Cayenne Pfeffer zugeben.
Knoblauch hacken, zu der Gewürzmischung geben und alles gut vermischen.

Rinderhüfte waschen und mit einem Küchentuch abtupfen und parieren, d. h. das Fett entfernen.

Nun das Fleisch mit der Gewürzmischung rubben. 
Anschließend das Fleisch in einen Vakuumbeutel packen und vakuumieren*. Alternativ könnt Ihr auch einen Beutel nehmen und die Luft so gut es geht rausdrücken und verschließen, oder das Fleisch in Frischhaltefolie einpacken.
Die Rinderhüfte kommt nun zum Marinieren für 12 Stunden in den Kühlschrank.

Am Grillplatz

Die Rinderhüfte sollte ca. 1 Stunde bevor sie auf den Grill kommt, aus dem Kühlschrank geholt werden (Zimmertemperatur).

Da ich die Möglichkeit habe, kommen dieses Mal zwei Grills zum Einsatz. 
Aber man kann das Ganze auch ohne Probleme auf einem Grill zubereiten. 

Den Broil King Gasgrill nehme ich zum scharf angrillen. Der Grill ist eine wahre Steakmaschine, perfekt für Röstaromen.
Dafür lasse ich den Grill ca. 15 Minuten voll aufheizen.
Nun kommt die Rinderhüfte auf den direkten Bereich. 90 Sekunden später das Fleisch um 45° drehen. Nach weiteren 90 Sekunden wenden und nach dem gleichen Muster scharf angrillen. So bekommt es tolle Röstaromen und ein schönes Branding. 

Nachdem die Rinderhüfte tolle Röstaromen bekommen hat, soll es schonend mit Hickory Holz geräuchert und gargezogen werden.

Dafür habe ich meinen Monolith Keramikgrill* auf eine indirekte Hitze von ca. 120°C eingeregelt.
Indirekt bedeutet, dass das Grillgut nicht über der Hitzequelle liegt. Bei meinem Keramikgrill habe ich unten einen Deflektorstein reingelegt, damit die Hitze seitlich hochsteigt. 
Wenn Ihr einen Kugelgrill habt, die Kohlekörbe an die Seite schieben. Das Grillgut kommt dann zwischen die Kohlekörbe. Wenn Ihr einen Gasgrill Euer Eigen nennt, der z. B. 3 Brenner hat, den 1. und 3. Brenner laufen lassen, dann schafft Ihr in der Mitte einen indirekten Hitzebereich.
Bevor ich den Deckel des Grills schließe, stecke ich noch in die dickste Stelle der Hüfte einen Temperaturfühler des MEATER Blocks* ein, um die Kerntemperatur zu überwachen. Zieltemperatur ist 57°C.

Sobald das Fleisch auf dem Grill liegt, kommt über die Räucherschiene eine Handvoll Hickory Räucherpellets*.
Nach weiteren 30 Minuten nochmals eine Ladung Hickory nachlegen.

Das ist das Schöne am Monolith Keramikgrill, dass man nachdem das Setup steht, den Grill nicht wieder aufmachen muss um Räucherholz einzuwerfen.
Aber keine Sorge, auch mit einem Gasgrill oder Kugelgrill könnt ihr räuchern. Beim Kugelgrill kommt das Räucherholz direkt auf die Glut und bei einem Gasgrill nimmt man am besten eine Räucherbox.

Während die Rinderhüfte auf die 57°C Kerntemperatur zieht, bereite ich die BBQ Sauce zu.

Dafür die Zwiebel, Knoblauchzehe und die Petersilie fein hacken und beiseite stellen.
Auf dem Seitenkocher in einer Pfanne* oder Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten.
Danach den Rinderfond, Ketchup, Worcestersauce und die Petersilie dazugeben, aufkochen und etwas reduzieren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Sauce nun mit einem Pürierstab fein mixen und die Sauce warm halten.
Solltet Ihr keinen Seitenkocher am Grill haben, nehmt einfach den Herd in der Küche.

Wenn die Rinderhüfte die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat, vom Grill nehmen und 5 Minuten auf einem Brett ruhen lassen.
Danach die Hüfte in Tranchen schneiden und mit der Sauce servieren.
Ich habe dazu Kartoffel und gefüllte Pilze serviert.

Ein herrliches Gericht, welches Ihr mal nachmachen solltet. 
Das Fleisch hat durch den Rub und das Raucharoma einen herrlichen Geschmack und perfekt abgerundet mit der leckeren BBQ Sauce.

Lasst mich wissen, wie es Euch geschmeckt hat.



Amazon Affiliate links:
Monolith Classic Pro 1.0 in rot » https://amzn.to/2RIFrss *
Looftlighter » https://amzn.to/2YEM7u6 *
Petromax Pfanne fp30h » https://amzn.to/2mGq34r*
Petromax Holzspachtel » https://amzn.to/2nlEECT*
Rösle Grillhandschuhe aus Leder » https://amzn.to/2xkvW9t *
Broil King Grillzange » https://amzn.to/2JkjEVx *
Meater Block » https://amzn.to/2UwUZkB*
Caso VC100 Vakuumiergerät » https://amzn.to/2JtL7nJ *
Latex Einweghandschuhe » https://amzn.to/2FYE8Rw *
Räucher Pellet Hickory » https://amzn.to/2XqhBEu*

Links, an denen ein ”*” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen.
Danke für eure Unterstützung!

Zutaten

  • Zutatenliste für das Smokey Round Steak
  • Zutatenliste für die BBQ Sauce
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 14 =

x

Passwort vergessen