Pikanter Schweinerollbraten

( 5 von 5 )
Lade...
Save Recipe
  • DSC_8877-Bearbeitet Kopie
  • DSC_8863-Bearbeitet
  • DSC_8864-Bearbeitet
  • DSC_8865-Bearbeitet
  • DSC_8866-Bearbeitet
  • DSC_8867-Bearbeitet
  • DSC_8868-Bearbeitet
  • DSC_8869-Bearbeitet
  • DSC_8870-Bearbeitet
  • DSC_8871-Bearbeitet
  • DSC_7486-Bearbeitet
  • DSC_7494-Bearbeitet
  • DSC_7495-Bearbeitet
  • DSC_7501-Bearbeitet
  • DSC_7504-Bearbeitet
  • DSC_7506
  • DSC_8875-Bearbeitet
  • DSC_8877-Bearbeitet
  • 1Menge
  • 15 mVorbereitungszeit
  • 60 mKochzeit
  • 1:15 hFertig in
Rezept drucken

Heute zeige ich Euch mal wieder einen leckeren Rollbraten. Ich mag einfach gerolltes Fleisch, gerade dann, wenn es noch gefüllt ist.

Dieses Mal gab es einen Schweinerücken. Jetzt wird der eine oder andere sagen, das Fleisch ist mir zu trocken, doch ich mag das magere Stück. Und für wen es zu mager ist, der kann statt dem Rücken Nackenfleisch nehmen.

Gefüllt wurde der Rollbraten mit doppelt Käse, Lauch und Speckwürfeln.

Wie ich den Pikanten Schweinerollbraten zubereitet habe, könnt Ihr hier nachlesen.

In der Küche

Als Erstes den Schweinerücken parieren, d. h. das Fett, falls vorhanden, entfernen. Anschließend den Schweinerücken der Länge nach einschneiden, damit man ihn aufklappen kann. Dann jeweils oben und unten nochmals einschneiden, um ihn weiter aufklappen zu können. Diesen Schritt ggf. nochmals wiederholen. Das kommt ein wenig auf die Dicke des Schweinerückens an.Da ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt, damit man es nicht durchschneidet. Also das Ganze am besten vorsichtig angehen.

Anschließend das Fleisch von innen mit dem Rub bestreuen. Dafür habe ich meine Süße Flugwutz Mischung verwendet. Es geht aber natürlich auch jeder andere Rub. 

Die Innenseite mit dem Frischkäse bestreichen und ein wenig Abstand zu den Rändern lassen.
Anschließend den geriebenen Cheddar Käse auf den Frischkäse streuen.
Jetzt den Lauch in feine Ringe schneiden und auf dem Cheddar verteilen.
Zum guten Schluss noch die Speckwürfel verteilen.

Dann das Fleisch mit ein wenig Zug aufgerollen. Am Ende sollte der überlappende Teile unten auf dem Brett liegen.
Metzgergarn* in ca. 40-50cm lange Schnüre schneiden, unter den Rollbraten schieben und mit ein wenig Zug verschnüren. Diesen Vorgang alle 2cm wiederholen.
So hat man am Ende einen gut verschnürten Rollbraten.

IKEA Koncis Ofenform mit Rost, Edelstahl, Silber, 40 x 32 x 7 cm

Preis: 26,17 €

18 gebraucht & neu ab 24,59 €

*Affiliate-Link

Anschließend das Fleisch von außen noch mit der Süßen Flugwutz rundum würzen und fertig ist der Pikante Schweinerollbraten.

Der Schweinerücken kommt nun in einen Bratenkorb*. Diesen wiederum stellt man in eine Edelstahlschale*, um den rauslaufenden Käse und den Fleischsaft aufzufangen, damit man später noch ein wenig Soße hat.

Weiter geht es am Grill.

Am Grillplatz

Meinen Broil King Gasgrill habe ich auf eine indirekte Hitze bei ca. 180°C eingeregelt. Dafür habe ich den linken- und rechten Brenner eingeschaltet, so entsteht zwischen den Brennern ein indirekter Bereich.

Der Bratenkorb kommt nun in den indirekten Bereich auf dem Grill und in die dickste Stelle des Fleisches kommt noch ein Kerntemperaturfühler*.

Nach knapp einer Stunde, sollte die Kerntemperatur von 65°C erreicht sein und der Pikante Schweinerollbraten kommt vom Grill.
Nun für 5 Minuten auf einem Schneidebrett ruhen lassen, damit sich die Fleischsäfte verteilen.
Anschließend den Rollbraten in Scheiben schneiden und servieren.

In der Zwischenzeit den Inhalt der Schale in einen Topf geben und mit etwas Milch oder Sahne kurz aufkochen. Schon hat man eine schmackhafte Soße.

Welch eine geniale Kombination mit dem Frischkäse und dem Cheddar. Zusammen mit den Speckwürfeln und dem Lauch bekommt alles eine pikante Note. Ein super leckeres Gericht.

*Affiliate-Link

Dazu gab es Rösti und grünen Salat.

Und wie anfänglich erwähnt, wem der Schweinerücken zu wenig Fettanteil hat, der kann anstatt dem Rücken auch einen Schweinenacken nehmen. Nur achtet darauf, dass am Ende die Kerntemperatur zwischen 70-75°C liegen sollte.

Viel Spaß beim Nachmachen.



Amazon Affiliate links:
Rösle Grillhandschuhe aus Leder » https://amzn.to/2xkvW9t *
Broil King Grillzange » https://amzn.to/2JkjEVx *
Broil King Rib Rack » https://amzn.to/35xla0U*
IKEA Edelstahlschale Koncis » https://amzn.to/3kkk7HI*
Inkbird IHT-1P Einstechthermometer » https://amzn.to/2QOw1gp*
Inkbird IBBQ-4T WLAN Thermometer » https://amzn.to/3bGnnrE*
Metzgergarn » https://amzn.to/3kkk7HI*

Links, an denen ein ”*” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen.
Danke für eure Unterstützung!

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

neunzehn − 8 =

x

Passwort vergessen