Kassler Lachs mit Honigglasur

( 4.5 von 5 )
Lade...
Save Recipe
  • DSC_6132-Bearbeitet
  • DSC_6118-Bearbeitet
  • DSC_6119-Bearbeitet
  • DSC_6120-Bearbeitet
  • DSC_6122-Bearbeitet
  • DSC_6125-Bearbeitet
  • 1Menge
  • 10 mVorbereitungszeit
  • 2:0 hKochzeit
  • 2:10 hFertig in
Rezept drucken

In meiner Kindheit gab es bei meinen Großeltern an Silvester immer gekochten Kassler mit Sauerkraut.
Da ich nicht unbedingt ein Freund von Sauerkraut bin, galt es das Ganze mal ein wenig anders zuzubereiten, nämlich auf dem Grill.

Die Idee war ein Kassler Lachs mit einer Honigglasur zu Grillen. 

Wie ich das ganze zubereitet habe, könnt Ihr hier nachlesen.

In der Küche

Da der Kassler Lachs schon gepökelt und geräuchert ist, braucht man damit nix weiter zu tun, als ihn in eine Schale* legen.

Die Karotten schälen und der Länge nach vierteln. 

Champignons waschen, Strunk abschneiden und vierteln.
Die Zwiebeln schälen und wie soll’s anders sein, ebenfalls vierteln.
Die Karotten, Champignons und die Zwiebeln um den Kassler Lachs verteilen.
Dazu den Weißwein und das Wasser geben.

Der Kassler Lachs Braten ist somit fertig und kann auf den Grill.

Am Grillplatz

Meinen Gasgrill habe ich auf ein indirektes Setup bei ca. 160°C vorbereitet. D.h. linker und rechter Brenner eingeschaltet. So erreiche ich zwischen den Brennern einen indirekten Bereich.

Nun kommt der Braten in den indirekten Bereich und kann so langsam auf eine Kerntemperatur von 67°C ziehen. Um dies zu überwachen, nutze ich mein GrillEye Pro+* Thermometer.
Achtet darauf, dass die Garraumtemperatur nicht über 160°C steigt, da das Fleisch ja saftig bleiben soll.

Nach einer Stunde glasiere ich das Fleisch mit Honig, nach 30 Minuten nochmals.
Insgesamt knapp 2 Stunden später ist die Kerntemperatur erreicht und man nimmt die Schale vom Grill.

In der Küche

Aus den Zwiebel und den Karotten mache ich eine Soße. Dazu einfach das Gemüse pürieren und in einem Topf mit Wasser, Tomatenmark und einem Schuss Weißwein aufkochen, so dass eine Soße entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu gab es Kartoffelbrei, gedünstete Karotten und die Pilze aus der Schale.

Das Fleisch war richtig schön saftig, da es langsam gegart wurde. Der Honig ist dabei das i-Tüpfelchen zusammen mit der Soße.

Ein leckeres Essen, welches man an Silvester auf dem Grill zubereiten kann.

Wenn Ihr wollt, macht es nach und schreibt mir wie es Euch geschmeckt hat.



Amazon Affiliate links:
Rösle Grillhandschuhe aus Leder » https://amzn.to/2xkvW9t *
Broil King Grillzange » https://amzn.to/2JkjEVx *
Pinsel aus Silikon » https://amzn.to/2ZfhOhf*
Bräter aus Edelstahl mit Rost » https://amzn.to/2JkCX0W *
GrillEye Pro WLAN Thermometer » https://amzn.to/2XvfUnY *

Links, an denen ein ”*” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen.
Danke für eure Unterstützung!

Zutaten

  • Zutatenliste für den Kassler Lachs
  • Zutatenliste für die Soße
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Ein Kommentar

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 × 5 =

x

Passwort vergessen