Geräuchertes Schweinefilet

( 5 von 5 )
Lade...
Save Recipe
  • DSC_8390-Bearbeitet
  • DSC_8377-Bearbeitet
  • DSC_8378
  • DSC_8380-Bearbeitet
  • DSC_6616-Bearbeitet
  • DSC_6611-Bearbeitet
  • DSC_6606-Bearbeitet
  • DSC_6604-Bearbeitet
  • DSC_6622-Bearbeitet
  • DSC_6619-Bearbeitet
  • DSC_6631-Bearbeitet
  • DSC_8387-Bearbeitet
  • DSC_8390-Bearbeitet Kopie
  • -4Portionen+
  • 5 mVorbereitungszeit
  • 2:0 hKochzeit
  • 2:05 hFertig in
Rezept drucken

Werbung |
Das Schweinefilet ist einfach ein feines Stück Fleisch, das auf viele Arten lecker zubereitet werden kann.
Heute zeige ich, wie ich es auf dem Pellet Smoker zubereitet habe.

Dafür wird das Filet erst einmal für ein paar Stunden im Kühlschrank mariniert, bevor es auf den Smoker kommt.

Das Filet zieht sich entlang des Psoas major-Muskel, der im Lendenbereich auf beiden Seiten der Wirbelsäule liegt. 
Da dieser Muskel kaum beansprucht wird, ist das Fleisch besonders zart, mager und saftig. Aus diesem Grund ist es auch das teuerste Stück Fleisch.

Wie ich das geräucherte Schweinefilet zubereitet habe, könnt Ihr hier nachlesen.

In der Küche

Als Erstes entferne ich die Silberhaut und das Fett am Schweinefilet. Dafür nehme ich ein scharfes Filitiermesser.

Nun bereite ich die Marinade zu. Dafür kommen in eine Schüssel der Apfelsaft, brauner Zucker, Thymian, Honig, süße Flugwutz (zum Rezept) oder ein anderes BBQ Gewürz und Pfeffer.
Achtet darauf, dass der Honig flüssig ist. Falls nicht, erhitzt ihn einfach ein wenig, dann wird er flüssiger.
Nun mit einem Schneebesen alles gut vermischen.

Das Filet in einen Zip Beutel legen und die Marinade drüber gießen. Luft aus dem Beutel drücken, verschließen und für 3-4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank marinieren.

Das Fleisch ca. 30 Minuten bevor es auf dem Smoker kommt aus der Kühlung nehmen und abtropfen lassen.

Spicebar Whisky Pfeffer, trocken, Malabar-Pfeffer eingelegt in Single Malt Whisky (1 x 70g)

Preis: 11,79 € (168,43 € / kg)

4 gebraucht & neu ab 8,90 € (127,14 € / kg)

*Affiliate-Link



Am Grillplatz

Ich habe meinen Broil King Crown Pellet Smoker auf eine Temperatur von 107°C eingestellt, dies geht bei dem Pellet Grill ganz einfach mit Druck auf die Smoke Taste.
Als Pellets nahm ich die Smoke Master Blend Mischung von Broil King. Darin sind Ahorn, Hickory und Kirsche zusammengemischt. So bekommt das Fleisch einen Hauch von Süße, abgerundet mit dem vollmundigen Hickory-Raucharoma.

Sobald der Pellet Grill die eingestellte Temperatur erreicht hat, lege ich die Schweinefilets auf und stecke in die dickste Stelle des Fleisches den Temperaturfühler, der beim Crown mit dabei war. So kann ich über eine Smartphone App die Temperatur auch vom Wohnzimmer überwachen.

Ihr könnt das geräucherte Schweinefilet natürlich auch auf einen Gasgrill, Kugelgrill usw. mit entsprechendem Setup nachmachen.

Sobald eine Kerntemperatur von 58°C erreicht ist (dauert ca. 2 Stunden), das Schweinefilet von Grill nehmen und für 5 Minuten auf einem Brett ruhen lassen und anschließend servieren.

*Affiliate-Link

Dazu gab es bei mir Süßkartoffelpüree.

Wahnsinn, welch ein galaktischer Geschmack das Fleisch bekommen hat. Süß – tollen Geschmack durch den Thymian  – eine leichte Schärfe, mit einem feinen Raucharoma. Perfekt!
Man kann es gar nicht beschreiben wie klasse das Gesamte schmeckte. Genuss pur.

Das Fleisch war ganz saftig und hatte einen schönen Rauchring.
Das wird auf jeden Fall wieder gemacht.



Amazon Affiliate links:
Spicebar Whisky Pfeffer » https://amzn.to/35NBc4i*
Rösle Grillhandschuhe aus Leder » https://amzn.to/2xkvW9t *
Broil King Grillzange » https://amzn.to/2JkjEVx *
Meater Block » https://amzn.to/2UwUZkB*
Inkbird IHT-1P Einstechthermometer » https://amzn.to/2QOw1gp*
Inkbird IBBQ-4T WLAN Thermometer » https://amzn.to/3bGnnrE*
Caso VC100 Vakuumiergerät » https://amzn.to/2JtL7nJ *
Latex Einweghandschuhe » https://amzn.to/2FYE8Rw *

Links, an denen ein ”*” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen.
Danke für eure Unterstützung!

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 2 =

x

Passwort vergessen