Omas Rindergulasch

( 4.8 von 5 )
Lade...
Save Recipe
  • DSC_8900-Bearbeitet
  • DSC_8881-Bearbeitet
  • DSC_8883-Bearbeitet
  • DSC_7509-Bearbeitet
  • DSC_7511-Bearbeitet
  • DSC_7512-Bearbeitet
  • DSC_7513-Bearbeitet
  • DSC_7514-Bearbeitet
  • DSC_7516-Bearbeitet
  • DSC_7517-Bearbeitet
  • DSC_7518-Bearbeitet
  • DSC_7519-Bearbeitet
  • DSC_7520-Bearbeitet
  • DSC_7521-Bearbeitet
  • DSC_7522-Bearbeitet
  • DSC_8900-Bearbeitet 2
  • -6-8Portionen+
  • 20 mVorbereitungszeit
  • 3:0 hKochzeit
  • 3:20 hFertig in
Rezept drucken

Werbung

Ich kann mich noch gut an das Rindergulasch meiner Oma erinnern.

In meiner Kindheit gab es solch ein leckeres Essen nur sonntags und die ganze Familie war anwesend, um zusammen zu essen und eine gute Zeit zu haben.

Der Geschmack ist mir selbst bis heute in Erinnerung geblieben und aus diesem Grund gibt es an manchen Sonntagen im Jahr Omas Rindergulasch. 
Das Einzige, was ich geändert habe, dass bei mir der Dutch Oven zum Einsatz kommt und noch ein wenig Wein

Wie ich das Rindergulasch zubereitet habe, könnt Ihr hier nachlesen.

In der Küche

Beim Metzger habe ich das Rindergulasch bereits schneiden lassen. Falls Ihr ein Stück Fleisch im Ganzen habt, dann dieses erst von Fett und Sehnen befreien und in ca. 2cm große Würfel schneiden.

Anschließend die Zwiebeln schälen und vierteln.
Nun Sellerie, Karotten und Pastinaken schälen und in grobe Stücke schneiden.

Petromax Feuertopf (Dutch Oven) (ft9, mit Standfüßen)

Preis: 89,99 €

44 gebraucht & neu ab 89,94 €

*Affiliate-Link

Weiter geht es am Dutch Oven.

Am Grillplatz

Für diese Menge von Fleisch, Gemüse und Flüssigkeit kommt der Petromax FT9 Dutch Oven* zum Einsatz. Dieser hat ein Fassungsvermögen von 8 Litern. Aber der FT6 sollte ebenfalls ausreichen.

Als Erstes mit dem Anzündkamin 22 Briketts* durchglühen lassen.
Sobald diese durchglüht sind, kommen diese alle unter den Dutch Oven.
In den Dutch Oven nun ca. 1-2 EL Buttschmalz geben und sobald dieses heiß ist, das Gulasch rundherum anbraten.

Sobald das Fleisch schöne Röstaromen bekommen hat, aus dem Dutch Oven nehmen und die Zwiebeln, Karotten, Pastinaken und den Sellerie so lange braten bis die Zwiebeln glasig sind. Dabei immer wieder umrühren.

Sobald die Zwiebeln glasig sind, das Fleisch und das Tomatenmark dazugeben. Alles gut vermengen und nochmals kurz anbraten. Durch das Anbraten des Tomatenmarks, bekommt später die Soße einen besseren Geschmack.

Nun Rinderfond, Wein und sämtliche Gewürze zugeben und alles vermengen.

*Affiliate-Link

Anschließend den Deckel auf den Dutch Oven legen, 14 Briketts darauf verteilen und die restlichen 8 unter den Topf.
Nun darf das Gulasch je nach Konsistenz für ca. 2 – 2 1/2 Stunden schmoren. Jede Stunde das Gulasch durchrühren.
Nach dieser Zeit ist die Flüssigkeit schön reduziert und das Fleisch sowie Gemüse ganz zart.
Noch ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig ist ein leckeres Sonntagsessen.

Der Geschmack erinnert mich jedesmal an meine Kindheit, wenn es an besonderen Tagen das leckere Gulasch bei der Oma gab.Dazu gab es Nudeln aber man kann auch wunderbar Klöße dazu machen und natürlich einen grünen Salat.



Amazon Affiliate links:
Petromax Dutch Oven FT9 » https://amzn.to/2mGq34r*
Petromax Handschuhe » https://amzn.to/2RyaTxH*
Petromax Feuertop Untersetzer » https://amzn.to/2JXO2Ut*
Petromax Deckelheber » https://amzn.to/2JkCX0W *
Petromax Holzspachtel » https://amzn.to/2nlEECT*
McBrikett Kokoko Eggs » https://amzn.to/2z1p3hw*

Links, an denen ein ”*” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen.
Danke für eure Unterstützung!

Zutaten

  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Ein Kommentar

  • Alexandro

    Am Feiertag nachgekocht, klasse Rezept!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

8 − sechs =

x

Passwort vergessen