Dry Aged Rinderkotelett mit gefüllten Kartoffeln

( 5 von 5 )
Lade...
Save Recipe
  • DSC_6113-Bearbeitet
  • DSC_6089-Bearbeitet
  • DSC_6091-Bearbeitet
  • DSC_6092-Bearbeitet
  • DSC_6093-Bearbeitet
  • DSC_6095-Bearbeitet
  • DSC_6096-Bearbeitet
  • DSC_6098-Bearbeitet
  • DSC_6104-Bearbeitet
  • DSC_6105-Bearbeitet
  • DSC_6106-Bearbeitet
  • DSC_6107-Bearbeitet
  • DSC_6103-Bearbeitet
  • DSC_6111-Bearbeitet
  • DSC_6112-Bearbeitet
  • -4Portionen+
  • 45 mVorbereitungszeit
  • 25 mKochzeit
  • 1:10 hFertig in
Rezept drucken

Vor einigen Tage hatte meinen Fleischer des Vertrauens Dry Aged Rinderkotelett vom heimischen Bio Bauern. Da konnte ich einfach nicht nein sagen und nahm 2 Koteletts à 500 g mit.

Die herrlichen Dry Aged Koteletts landen ohne viel Tamtam auf dem Grill. Dazu gab es BBQ Kartoffeln mit einer Sour Cream Cheddar Füllung.

Wie ich das Ganze zubereitet habe, könnt Ihr hier nachlesen.

In der Küche

Als Erstes kümmern wir uns um die Beilage. Die verlangt ein wenig mehr Zeit als die Dry Aged Koteletts.
Dazu die Kartoffeln erst mal gründlich reinigen, bevor diese in einem Topf ca. 25-30 Minuten butterweich gekocht werden.
Nach dem Kochen die Kartoffeln abschütten und abkühlen lassen.

Während die Kartoffeln abkühlen, dass Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und den Fettrand mit einem scharfen Messer quer einschneiden, damit sich das Kotelett später auf dem Grill nicht zusammenzieht und wölbt. 
Aber nur in die Fettschicht schneiden, nicht in das Fleisch.
Das Fleisch kann nun bis es auf den Grill kommt so lieben bleiben und gewürzt wird es erst nach dem Grillen.

Lauchzwiebeln waschen und in schmale Ringe schneiden.
Den Cheddar Käse in kleine Stücke oder Würfel schneiden.
Die Speckwürfel in einer Pfanne auf dem Seitenbrenner oder Herd kross braten, danach auf einem Küchenpapier auslegen, damit das überschüssige Fett entzogen wird.

Sobald die Kartoffeln etwas abgekühlt sind, diese der Länge nach halbieren und das Innere der Kartoffel mit einem kleinen Löffel aushöhlen. Zur Schale ca. 5mm Abstand halten, damit die Kartoffelboote heil bleiben. 

Nun die ausgelöffelte Kartoffelmasse mit der Butter zerstampfen.
Cheddar, Lauchzwiebeln, Speck und den Sauerrahm unter die Kartoffelbuttermasse heben und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.

Anschließend die Kartoffelmasse in die Kartoffelboote füllen.
Diese kommen dann gleich auf den Grill.

Am Grillplatz

Ich habe einen Broil King Imperial 690 XL Gasgrill, der hat zwei Grillkammern. Die kleine Kammer wird auf eine indirekte Hitze bei ca. 150°C eingeregelt.
Nun kommen die Kartoffeln auf den indirekten Bereich für ca. 20-25 Minuten, bis der Cheddar Käse verlaufen ist: Dann sind sie fertig.
Solltet Ihr nur einen Grill haben, könnt Ihr die Kartoffeln mit dem Fleisch zusammen grillen. Dazu die Kartoffeln nur ca. 10 Minuten in den indirekten Bereich legen. Alternativ die Kartoffeln einfach in den Backofen schieben.

In der Zwischenzeit wird die Große Grillkammer auf 280°-300°C direkte Hitze eingeregelt, um den Dry Aged Koteletts ein schönes Branding zu verpassen.

Dafür kommen nun die Koteletts auf den direkten Bereich. 90 Sekunden später das Fleisch um 45° drehen. Nach weiteren 90 Sekunden wenden und nach dem gleichen Muster scharf angrillen. So bekommt es tolle Röstaromen und ein schönes Branding. 

Nachdem die Koteletts tolle Röstaromen bekommen haben, werden alle Brenner bis auf einen ausgedreht. Die Koteletts kommen dann in den indirekten Bereich. Dort lasse ich das Fleisch auf eine Kerntemperatur von 54°C ziehen. Dafür nehme ich mein MEATER WLAN* Thermometer.

Sobald die Kerntemperatur erreicht ist, das Fleisch vom Grill nehmen und 5 Minuten ruhen lassen.
Die Kartoffeln sollten in der Zwischenzeit ebenfalls fertig sein.

Noch den Knochen vom Kotelett lösen, das Fleisch in Tranchen schneiden und mit Salzflocken*, frischgemahlenem, schwarzen Pfeffer und frisch gehacktem Rosmarin bestreuen und mit den Kartoffeln servieren.

Das Dry Aged Kotelett hat einen tollen schönen nussigen Geschmack, einfach herrlich.
Dazu passt, wie die besagte Faust auf’s Auge, die BBQ Kartoffel mit der Sour Cream Cheddar Füllung.

Falls Ihr Euch noch nie an ein Dry Aged Fleisch getraut habt, macht das mal. Es hat einfach einen tollen Eigengeschmack und ist mit nassgereiften Fleisch nicht zu vergleichen. Ab und an darf man sich auch sowas gönnen.

Wenn Ihr wollt, macht es nach. Ich würde mich freuen zu hören, wie es Euch geschmeckt hat.



Amazon Affiliate links:
Ankerkraut Salzflocken » https://amzn.to/2RzUYws*
Rösle Grillhandschuhe aus Leder » https://amzn.to/2xkvW9t *
Microplane Reibe » https://amzn.to/2q4sWxM*
Broil King Grillzange » https://amzn.to/2JkjEVx *
Weber Pfannenwender » https://amzn.to/2MadKYB*
Meater Block » https://amzn.to/2UwUZkB*
Inkbird IHT-1P Einstechthermometer » https://amzn.to/2QOw1gp*
GrillEye Pro WLAN Thermometer » https://amzn.to/2XvfUnY *
Latex Einweghandschuhe » https://amzn.to/2FYE8Rw *

Links, an denen ein ”*” steht, sind sogenannte Affiliate-Links. Kommt über diesen Link ein Einkauf zustande, werden wir mit einer kleinen Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei selbstverständlich keine Mehrkosten. Wo ihr die Produkte kauft, bleibt natürlich euch überlassen.
Danke für eure Unterstützung!

Zutaten

  • Zutatenliste für das Dry Aged Kotelett
  • Zutatenliste für die gefüllten Kartoffeln
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +
  • Zur Einkaufsliste hinzufügen +

Ein Kommentar

  • Tine

    Das sieht soooo lecker aus. Ich muss schauen ob ich so ein Dry Aged Kotelett bei mir hier bekomme.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sieben − sechs =

x

Passwort vergessen